Archiv des Autors: Anja Thoese

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Zauberposse in drei Akten von Michael Ende

(Regie: Ingrid Scherwinsky-Kuhn)

Das Bühnenstück, das der Autor selbst nach seinem bekannten Roman für die Bühne umgeschrieben hat, erzählt die Geschichte des Raben Jakob Krakel und des Katers Maurizio di Mauro, die beide vom Hohen Rat der Tiere ausgewählt wurden zu verhindern, dass der geheime Zauberrat Professor Dr. Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl, im Auftrag höllischer Kreise die Umwelt zerstören.

Da beide Bösewichte nur noch einen halben Tag bis Sylvester um Mitternacht Zeit haben, ihren Auftrag zu erfüllen, brauen sie nach einem uralten Rezept den Wunschpunsch.

Da der Wunschpunsch eine besondere Eigenschaft hat, dass man nämlich das Gegenteil von dem wünschen muss, was man will, überlegen der Rabe und der Kater, wie sie diese Umkehrwirkung ausschalten könnten. Dazu machen sie sich auf, um den heiligen Sylvester auf dem Kirchturm bei den Glocken zu bitten, ihnen zu helfen.

Ob das gelingt, können alle jungen und junggebliebenen Zuschauer miterleben.

Link

Junge Bühne Schlangenbad e.V. – Theater vom Feinsten seit 1977

Wir suchen immer für unsere Produktionen aktive und neugierige Menschen mit Spaß am Theater (Bühnenbau, Licht & Ton, Darstellerinnen und Darsteller) – Interessierte senden bitte eine Mail an guckkasten@gmx.de

Unsere Erklärung zum Datenschutz finden Sie hier.

Finden und liken Sie uns auf Facebook unsere Seite finden Sie  hier 

JBS Foyer

Foyer Junge Bühne Schlangenbad