Ein Klassiker für die ganze Familie

Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare 
Text von Stefan Schroeder
Regie: Ingrid Scherwinsky-Kuhn

Premiere 26.10.2019 um 17:00 Uhr

Hier direkt Ticket kaufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stefan Schroeder hat das weltberühmte Stück von William Shakespeare bearbeitet, vom Staub befreit, entwirrt und in eine aktuelle Sprache umgesetzt, so dass es für Kinder ab 6 Jahren ohne Probleme zu verstehen ist.

Im Mittelpunkt steht Puck, der Kobold-Anfänger unterer Stufe, der im Feenwald für allerlei Verwirrung sorgt. So verwandelt er den Berater des weltlichen Königs in einen Esel, in den sich Titania, die Königin des Waldes fälschlicherweise unsterblich verliebt. Außerdem verzaubert er zwei Paare, so dass sie sich plötzlich nicht mehr für ihre vorgesehenen Partner interessieren. Ein ziemliches Durcheinander, in dem ebenfalls drei Waldfeen aufkreuzen, die Puck immer wieder necken. Auch ein Eichhörnchen spielt eine wichtige Rolle, denn es verrät Puck, was zu tun ist, um das Durcheinander wieder aufzulösen. Dass am Ende alles gut ausgeht, wissen wir ja vom Shakespear‘schen Original.

Es spielt die Kindergruppe der Jungen Bühne Schlangenbad unter Leitung von Ingrid Scherwinsky-Kuhn.

Premiere ist am 26. Oktober 2019 um 17:00 Uhr in der Jungen Bühne Schlangenbad-Georgenborn.

Weitere Aufführungen: 27.10., 02.11. und 03.11.2019 jeweils 17:00 Uhr, 08.11.2019 um 18:00 Uhr und 10.11.2019 um 15:00 Uhr.

Karten über 0180/6050400, www.adticket.de und in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Link

Junge Bühne Schlangenbad e.V. – Theater vom Feinsten seit 1977


Unser Gastspiel im September

Zwei wie Bonnie und Clyde (…denn sie wissen nicht, wo sie sind)

Eine Komödie von Tom Müller & Sabine Misiorny

Die Komödie „Zwei wie Bonnie und Clyde“ von Tom Müller und Sabine Misiorny hat sich im Lauf der letzten Jahre auf vielen kleinen und großen Bühnen der Republik zu einem Dauerbrenner entwickelt, der fast schon als ein moderner Evergreen zu bezeichnen ist.

Es ist ein großer Spaß, zu beobachten, wie die beiden Kleinkriminellen, die von Eleni Tsaousidou und Nora Kühnlein mit viel Verve und „krimineller“ Energie dargestellt werden, beim vergeblichen Versuch, Banken zu überfallen in den Fußstapfen berühmter männlicher Komikerpaare wandeln, und dabei am Ende doch noch bei Bonnie und Clyde in der romantisierten Fassung des Films angelangen, das unser Bild von dem berühmten Gangsterpärchen so nachhaltig geprägt hat.

Inszenierung: Klaus-Dieter Köhler

Ausstattung:  Team

Musik: Siegfried Köhler

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich. Hier gibt es die Karten.

 Termine

So, 15.09.2019 17:00 Uhr
So, 29.09.2019 17:00 Uhr

Wir suchen immer für unsere Produktionen aktive und neugierige Menschen mit Spaß am Theater (Bühnenbau, Licht & Ton, Darstellerinnen und Darsteller) – Interessierte senden bitte eine Mail an guckkasten@gmx.de

Unsere Erklärung zum Datenschutz finden Sie hier.

Finden und liken Sie uns auf Facebook unsere Seite finden Sie  hier 

JBS Foyer

Foyer Junge Bühne Schlangenbad